Hurra . . .  heute feiern wir unseren 14."Wochen"Happy Birthday!

 

Inzwischen seid ihr alle ausgezogen, meine geliebten, kleinen Glücksbringer. Wie sehr fehlt ihr mir! Unzählige Lacher habt ihr in mein Gesicht gezaubert, wie viel Freude und Liebe habt ihr mir geschenkt. DANKE euch kleinen Wollknäuel! Wir durften eine wunderschöne Zeit zusammen verbringen!

 

Ein ganz grosses Dankeschön geht auch an Mami Inka. Einmal mehr war sie die beste Hundemutter, die es gibt. Fürsorglich und instinktsicher hat sie ihre Babys aufgezogen. Ab dem Alter von 8 Wochen, zeigte sie ihren Kinder ruhig und selbstsicher die grosse, weite Welt.

 

Ein weiteres Dankeschön geht an die Welpenkäufer! Voller Freude haben sie uns immer wieder besucht, mit den Hundekinder gespielt, viele interessante Fragen gestellt, (die ich hoffentlich zur Befriedigung beantworten konnte) auch haben sie mir und den Kleinen die Gelegenheit gegeben uns näher kennen zu lernen.

 

All meinen Hundekinder und deren Besitzer wünsche ich von Herzen ein glückliches, langes Zusammensein!

 

Quirina-Nala wird nun in Thun von ihren Menschen geliebt.

Quaskiya-Lilly wird nun in Basel von ihren Menschen geliebt.

Quabil-Ilay wird nun in St. Gallen von seinen Menschen geliebt.

Quirin wird nun in Giswil von seinen Menschen geliebt.

Quiana wird nun in Eschenbach von ihren Menschen geliebt.

Quito wird nun in Entlebuch von seinen Menschen geliebt.

Hurra . . . heute feiern wir unseren 10."Wochen"Happy Birthday!

Wir kleinen Wuschelbärchen freuen uns, schon 10 Wochen dürfen wir unser Leben geniessen!

Seltsamerweise kommt bei unserem zweibeinigen Mami keine Freude auf. Immer wieder werden wir geherzt und gestreichelt. Manchmal fliesst salziges Wasser aus ihren Augen. . . . was sie nur hat? Sie spricht vom Abschiednehmen . . . was heisst das?

Der letzte gemeinsame Spaziergang am Bach mit erfrischendem Plantschen.

Hurra . . . heute feiern wir unseren 9. "Wochen" Happy Birthday!

Waren wir vor 9 Wochen noch hilflose, kleine Geschöpfe, sind wir nun schon richtige kleine "Raubtiere" und bearbeiten mit Genuss grosse, fleischige Knochen.

Jetzt gehen wir täglich Leinenlaufen lernen. Na ja, manchmal gib es einen fürchterlichen Leinensalat.

Jeden Tag fahren wir in einer gemütlichen Schaukelkutsche irgendwohin. Autofahren macht Spass, da gibt es anschliessend immer etwas zu erleben.

Mal endet die Fahrt in der Pampas. Da können wir rennen, so weit wir wollen. Nirgends gibt es einen Zaun oder eine Mauer! Sooo schööön!

Mal endet die Fahrt im Dorf an einer stark befahrenen Strasse. Da gibt es so viel zu bestaunen, dass wir uns einfach mal hinsetzen und staunen. Gut ist Mami Inka mit dabei. Sie ist so cool, dass wir lernen, all dieser Lärm ist kein Grund zum Angst haben.

Wir waren auch schon am Bahnhof. Sonderbare Gerüche, viele Leute und uns unbekannte Geräusche, nahmen wir dort wahr.

Hurra . . .  heute feiern wir unseren 8. "Wochen" Happy Birthday!

Mit 8 Wochen sind wir schon alt genug, um den Eingang zur Waschküche zu bewachen. ;-)

Jetzt haben wir den Sandkasten erobert. Hui . . da geht die Post ab! Nach den "Grabungen" sind wir kleine "Dreckspatzen", total "paniert".

 Da hilft auch unsere grosse Schwester Cipessa bei der Körperpflege.

"Blitz-blank" geputzt, dürfen wir dann auch wieder auf den Liegestuhl.

Im Garten machen wir Party! Spielen ohne Ende. Mal mit den Geschwistern, mal mit dem grossen Strubelhund Diano.

Abends, wieder in der Wohnung, geht das muntere Treiben weiter